Billomat

Billomat - Rechnungen Anbieter-Vorstellung und TestsBillomat* gibt es bereits seit vielen Jahren und in dieser Zeit hat der Service sich stark weiterentwickelt.

Die Oberfläche ist sehr aufgeräumt und so findet man sich im Backend schnell zurecht.

Per Dashboard (der sogenannten Schaltzentrale) bekommt man die wichtigsten Informationen auf einen Blick zu sehen. Dazu gehören die offenen Rechnungen, schwebende Angebote, Aktivitäten und mehr.

Hier ist z.B. auch der Umsatzverlauf einsehbar.

Rechnungen schreiben

Billomat - Rechnungen Anbieter-Vorstellung und TestsAngebote, Rechnungen, Gutschriften, Mahnungen usw. werden in einer übersichtlichen Oberfläche geschrieben.

Die meisten Felder sind dabei schon vorausgefüllt, was die Sache natürlich deutlich beschleunigt.

Man ergänzt dann noch die Positionen, wofür man die Artikelverwaltung nutzt. Physische Produkte, wie auch Leistungen können hier hinterlegt und jederzeit wiederverwendet werden.

Dann ist das Dokument schon fertig. Das Fortschreiben von Dokumenten ist übrigens ebenfalls möglich. So wird aus einem Angebot schnell eine Rechnung und daraus ggf. eine Mahnung.

Kundenverwaltung

Die Verwaltung der eigenen Kunden ist ebenfalls sehr einfach und schnell möglich. Alle wichtigen Daten werden zentral hinterlegt und es wird sogar eine Historie angelegt.

Hinzu kommen Auswertungsmöglichkeiten, um z.B. die wichtigsten Kunden herauszufinden.

Am Ende können die frei gestaltbaren Dokumente per Post, Fax und eMail versendet werden.

Die wichtigsten Features

KundenverwaltungNur 1x die Kundendaten eingeben und überall wiederverwenden. Vorausfüllen von Rechnungen etc., Kontakt-Historie, Auswertungen, Importfunktion. Den Service gibt es in 5 Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch und Portugiesisch).
ArtikelverwaltungJe nach Tarif eine bestimmte Anzahl an Artikeln/Leistungen anlegbar. Steuersatz, Einheit und Schlagworte individuell vergebbar.
Angebote/RechnungenNeben Angeboten und Rechnungen gibt es auch Mahnungen, Gutschriften, Auftragsbestätigungen und Lieferscheine. Wiederkehrende Abo-Rechnungen möglich. Drag and Drop bei den Positionen. Lastschrifteinzüge via DTA/DTAUS werden von Billomat mittlerweile ebenfalls unterstützt.
Vorlagen/LogoMan kann eigenes Briefpapier verwenden. Die Dokumente sind in Word komplett dem eigenen Wünschen anpassbar..
VersandVersand per Brief, Fax oder eMail. Bei Brief und Fax-Versand durch Billomat fallen weitere Kosten an.
digitale SignaturIst bei allen Tarifen gegen Zusatzkosten möglich.
SicherheitSSL-Verschlüssung bei kostenpflichtigen Tarifen. Backups finden täglich statt und die Server stehen in Deutschland.
MitarbeiterIn allem Tarifen kann man beliebig viele Mitarbeiter anlegen. Eine Rechteverwaltung ist in den Tarifen L und XL inklusive.
SchnittstellenBillomat bietet sehr viele Schnittstellen zu externen Lösungen wie Basecampp, freeFIBU, PixelLetter und andere. Dadurch können Zusatzkosten entstehen. Per API ist der Zugriff von anderen System ebenfalls möglich.
SupportKostenloser Support für alle Tarife.

Tarife, Preise & Testmöglichkeiten

Insgesamt gibt es 5 Tarife. Staffelung nach Dokumenten pro Monat, Kunden insgesamt, Artikel insgesamt. Von kostenlos bis 49,- Euro/Monat netto. Zusatzfeatures je nach Tarife inklusive.

Der kostenlose Tarif S mit bis zu 5 Dokumenten pro Monat und max. 25 Kunden insgesamt eignet sich ideal zum Testen. Allerdings ist der kostenlose Account nicht werbefrei (PDFs und eMail).

Die Mindestvertragslaufzeit liegt bei 1 Monat. Man kann längere Mindestvertragslaufzeiten wählen und bekommt dann einen Rabatt (bis zu 12%).

Fazit

Billomat* bietet einen umfassenden Service an, der durch zusätzliche Add-Ons noch erweitert werden kann. Der kostenlose Zugang kann zum testen genutzt werden, ist auf Dauer aber nur sinnvoll, wenn wenig Dokumente (Angebote, Rechnungen etc.) pro Monat erstellt werden.

Alles in allem ein sehr guter Service für Selbständige und Freelancer zum Rechnungen schreiben.