Easybill

Easybill - Rechnungen Anbieter-Vorstellung und TestsMit Easybill* kann man schnell und einfach alle anfallenden Büroarbeiten erledigen.

Mit der modernen und übersichtlichen Oberfläche kommt man sehr schnell zurecht.

Darüber hinaus bietet Easybill einen sehr guten Support und einige besondere Features.

Rechnungen schreiben mit Easybill

Easybill - Rechnungen Anbieter-Vorstellung und TestsRechnungsposten/Artikel werden nur einmal erstellt und sind dann jederzeit verwendbar.

Alle notwendigen Rechnungsangaben sind vorgesehen und werden vorausgefüllt, wenn die Daten vorhanden sind.

Die Einstellung von Rabatt, Skonto und Fälligkeit ist natürlich ebenfalls möglich. Voreingestellte Steuersätze unter anderem für Kunden in der EU und außerhalb der EU vereinfachen die Rechnungslegung sehr.

Man kann die Daten unter anderem direkt im DATEV-Format exportieren. Automatisierte Rechnungen für Amazon mit unterschiedlichen Steuersätzen sind ein weiteres Features von vielen.

Die eigenen Dokumente kann man frei gestalten und Easybill bietet sogar an, die Erstellung eines Logos und der Unterlagen gegen Zusatzkosten zu übernehmen. Ideal für Existenzgründer.

Kundenverwaltung

Zentral werden die Daten für die eigenen Kunden hinterlegt. Damit hat man immer Zugriff auf alle wichtigen Informationen.

Für jeden Kunden können individuelle Zahlungsvereinbarungen hinterlegt werden.

Unter anderem wurden in letzter Zeit die grafischen Auswertungen verbessert und man kann diese nun auch in Excel exportieren.

Anbindungen an diverse Shopsysteme, wie etwa Shopware, Strato, 1&1 Shop, xtCommerce, Magento oder OXID machen Easybill für Shopbetreiber sehr interessant.

Die wichtigsten Features

KundenverwaltungMan kann Kunden importieren, anlegen und verwalten, inkl. individueller Zahlungskonditionen. Umfangreiche Auswertungen sind möglich.
ArtikelverwaltungEbenso können Artikel/Leistungen angelegt werden. Inkl. Warenverwaltung und Preisgruppen.
Angebote/RechnungenNeben Angeboten und Rechnungen sind auch Lieferscheine, regelmäßige Rechnungen, Mahnungen, Gutschriften etc. möglich.
Vorlagen/LogoEigenes Firmenlogo im kostenlosen Tarif möglich. Eigenes Briefpapier bzw. freie Gestaltung nur in kostenpflichtigen Tarifen.
VersandDer Versand erfolgt per eMail, Post oder Fax. Für die beiden letzteren fallen Zusatzkosten an, die je nach gewähltem Tarif schwanken. Man kann es auch hier natürlich auch selber versenden.
digitale SignaturIst möglich, bringt aber Zusatzkosten mit sich.
SicherheitSSL 256-Bit Verschlüsselung in allen Tarifen plus Backups.
Mitarbeiterweitere Mitarbeiterzugänge nur im Business-Tarif möglich.
Schnittstellendiverse Schnittstellen zum Im- und Export. DATEV-Export und SOAP-Schnittstelle für Online-Shops. eBay- und Amazon-Import-Tool für Händler.
SupportKostenlos per eMail. Notfall-Hotline auch am Wochenende. Screencast-Videos erklären die wichtigsten Funktionen.

Tarife, Preise & Testmöglichkeiten

Es gibt 4 Tarife. Von kostenlos, übe den Basic-Tarif (9,- Euro/Monat) und dem Plus-Tarif (19,- Euro/Monat) bis zum Business-Tarif (39,- Euro/Monat).

Die Tarife unterscheiden sich in der Anzahl der möglichen Kunden und Zusatzfeatures wie z.B. Mitarbeiter-Zugänge oder Projektverwaltung.

Testen* kann man Easybill mit dem kostenlosen Tarif, aber dort sind maximal 3 Kunden möglich. Eine Dokumentenbegrenzung gibt es aber nicht.

Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 1 Monat und ein Wechsel in einen anderen Tarif ist jederzeit möglich.

Fazit

Easybill* ist ein interessanter und seit langem existierender Anbieter, der einige besondere Zusatzfeatures, wie z.B. eine Desktop-Zeiterfassung inkl. Import in Rechnungen ermöglicht.

Eine 30 Tage Geld-zurück-Garantie und ein kostenloser Account ermöglichen das problemlose Testen.