Rechnungs-Grundlagen und Tipps

Selbständige und Freiberufler müssen nicht nur ihre eigenen Rechnungen korrekt erstellen, sondern z.B. auch darauf achten, ob die Eingangsrechnungen korrekt sind. Im Folgenden gibt es Tipps für korrekte Rechnungen und eine Einführung in die Grundlagen und in Spezialfälle.



Wie vieles im Geschäftsleben, so gelten auch für die Archivierung gewerblicher Unterlagen bestimmte Vorschriften. Diese beziehen sich sowohl auf die Art als auch die Dauer der Archivierung. Im Folgenden werden die wichtigsten Archivierungsvorschriften kurz zusammeng...
SEPA - Was bei der Umstellung beachtet werden muss
Ab Februar 2014 wird der gesamte Zahlungsverkehr nach dem SEPA-System ("Single Euro Payments Area") abgewickelt. Die handliche Kontonummer verschwindet, das Zahlungetüm IBAN kommt - eine 22-stellige Nummer (International Business Account Number). Hinter SEPA verbirg...

Der Begriff Kleinbetragsrechnung wird häufig im Rechnungswesen im Zusammenhang mit dem Vorsteuerabzug verwendet. Im deutschen Umsatzsteuergesetz wird geregelt, dass Unternehmen die auf den Eingangsrechnungen ihrer Lieferanten ausgewiesene Umsatzsteuer als Vorsteuer ...
Rechnungen ins EU-Ausland
Man muss zwischen 2 Rechnungsarten unterscheiden. Rechnungen an private Kunden Ausgangsrechnungen sollten sofort nach dem Erbringen der Leistung geschrieben werden. Bei Lieferungen ins EU-Ausland kann die Rechnung mit der Ware versandt werden. Die Umsatzsteuerv...

Ein Unternehmer muss darauf achten, dass seine Forderungen pünktlich eingehen, um "flüssig" zu bleiben und keine unnötigen Bankkredite aufnehmen zu müssen. Hat Ihr Kunde nicht zu dem gesetzten Fälligkeitstermin gezahlt, sollten Sie daher entweder persönlich bei ihm ...
Tipps zur digitalen Rechnung
Gerade in kleinen oder neu gegründeten Unternehmen kann die digitale Rechnungslegung mit Hilfe des Computers einen erheblichen Zeitgewinn darstellen. Digitale Rechnungen lassen sich schnell und einfach erstellen, kostenfrei und in Echtzeit per E-Mail versenden (wobe...

Nachfolgend 10 wertvolle Tipps zur Erstellung einer offiziellen Rechnung: Tipp 1 Das Briefpapier sollte in der Kopfzeile das Firmenemblem enthalten und in der Fußzeile die genaue Firmenadresse mit dem Hauptsitz. Auf diese Art kann der Kunde mit einem Blick die Herku...
Pflichtangaben auf Rechnungen
Mit einer Rechnung fordert ein Unternehmen seinen Lohn für die Lieferung oder Leistung von seinem Kunden ein. Eine Rechnung ist damit ein Beleg, der in Inhalt und Form bestimmten Anforderungen genügen muss. Diese ergeben sich im Geschäftsleben aus dem deutschen Umsa...
So schreiben Kleinunternehmer Rechnungen
Für jeden Unternehmer gilt der Grundsatz, dass erbrachte Leistungen berechnet, also in Rechnung gestellt werden können. Jeder hat im wahrsten Sinne des Wortes einmal klein angefangen. Im wirtschaftlichen Leben sind das Kleinunternehmer, und zwar in der Regel als Ein...
Typische Fehler beim Rechnungsschreiben
Rechnungen und Belege müssen laut Paragraph 14 des Umsatzsteuergesetzes formell richtig sein, damit die Aufwendungen als Betriebsausgaben anerkannt werden. Halten Gewerbetreibende, Kaufleute und Selbständige die Vorgaben ein und enthalten ihre Rechnungen die Pflicht...

Bereits mit dem Schreiben eines Angebotes beginnt die Rechtsverbindlichkeit eines eventuellen Auftrages. Deshalb muss jeder Selbstständige große Sorgfalt in dessen Erstellung investieren. Sicherlich ist es im täglichen Umgang mit Bestandskunden und auch Neukunden gä...